Industrielle Spülmittelformulierung

  • Zuhause
  • /
  • Industrielle Spülmittelformulierung

Industrielle Spülmittelformulierung

EP0019173A1 - Verwendung von alkoxylierten Alkoholen als Verwendung von alkoxylierten Alkoholen der Formel in der R einen C 8 - bis C 1 8 -Alkylrest, x 2 bis 4,5 und y 2 bis 5 bedeutet, als schaumarme und biologisch abbaubare Tensidzusätze in Wasch- und Reinigungsmitteln Technisch bevorzugt sind Gemische der Alkoholethoxylate vor allem von alkoxylierten C 9 /C 11 - und C 13 /C 15 -Oxo- alkoholenEP0019173A1 - Verwendung von alkoxylierten Alkoholen als Verwendung von alkoxylierten Alkoholen der Formel in der R einen C 8 - bis C 1 8 -Alkylrest, x 2 bis 4,5 und y 2 bis 5 bedeutet, als schaumarme und biologisch abbaubare Tensidzusätze in Wasch- und Reinigungsmitteln Technisch bevorzugt sind Gemische der Alkoholethoxylate vor allem von alkoxylierten C 9 /C 11 - und C 13 /C 15 -Oxo- alkoholen



EP0019173A1 - Verwendung von alkoxylierten Alkoholen als Verwendung von alkoxylierten Alkoholen der Formel in der R einen C 8 - bis C 1 8 -Alkylrest, x 2 bis 4,5 und y 2 bis 5 bedeutet, als schaumarme und biologisch abbaubare Tensidzusätze in Wasch- und Reinigungsmitteln Technisch bevorzugt sind Gemische der Alkoholethoxylate vor allem von alkoxylierten C 9 /C 11 - und C 13 /C 15 -Oxo- alkoholen
EP0019173A1 - Verwendung von alkoxylierten Alkoholen als Verwendung von alkoxylierten Alkoholen der Formel in der R einen C 8 - bis C 1 8 -Alkylrest, x 2 bis 4,5 und y 2 bis 5 bedeutet, als schaumarme und biologisch abbaubare Tensidzusätze in Wasch- und Reinigungsmitteln Technisch bevorzugt sind Gemische der Alkoholethoxylate vor allem von alkoxylierten C 9 /C 11 - und C 13 /C 15 -Oxo- alkoholen
EP0019173A1 - Verwendung von alkoxylierten Alkoholen als Verwendung von alkoxylierten Alkoholen der Formel in der R einen C 8 - bis C 1 8 -Alkylrest, x 2 bis 4,5 und y 2 bis 5 bedeutet, als schaumarme und biologisch abbaubare Tensidzusätze in Wasch- und Reinigungsmitteln Technisch bevorzugt sind Gemische der Alkoholethoxylate vor allem von alkoxylierten C 9 /C 11 - und C 13 /C 15 -Oxo- alkoholen