Gefahren beim Händewaschen mit farbloser und unbekannter Flüssigkeit

  • Zuhause
  • /
  • Gefahren beim Händewaschen mit farbloser und unbekannter Flüssigkeit

Gefahren beim Händewaschen mit farbloser und unbekannter Flüssigkeit

ST2100 Tube MarkerZusätzliche Gefahren beim Verarbeiten : Vorsicht beim Umgang mit leeren Behältern wegen der Rückstände entzündlicher Dämpfe Schutzmaßnahmen zur sicheren Handhabung : Kein offenes Feuer Rauchverbot Maßnahmen gegen elektrostatische Entladungen treffen Nur funkenfreies Werkzeug verwenden Berührung mit Haut und AugenSicherheitsdatenblattDie üblichen Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit Chemikalien sind zu beachten Von Nahrungsmitteln, Getränken und Futtermitteln fernhalten Beschmutzte, getränkte Kleidung sofort ausziehen Vor den Pausen und bei Arbeitsende Hände waschen Getrennte Aufbewahrung der Schutzkleidung Berührung mit den Augen und der Haut vermeiden



ST2100 Tube MarkerZusätzliche Gefahren beim Verarbeiten : Vorsicht beim Umgang mit leeren Behältern wegen der Rückstände entzündlicher Dämpfe Schutzmaßnahmen zur sicheren Handhabung : Kein offenes Feuer Rauchverbot Maßnahmen gegen elektrostatische Entladungen treffen Nur funkenfreies Werkzeug verwenden Berührung mit Haut und Augen
ST2100 Tube MarkerZusätzliche Gefahren beim Verarbeiten : Vorsicht beim Umgang mit leeren Behältern wegen der Rückstände entzündlicher Dämpfe Schutzmaßnahmen zur sicheren Handhabung : Kein offenes Feuer Rauchverbot Maßnahmen gegen elektrostatische Entladungen treffen Nur funkenfreies Werkzeug verwenden Berührung mit Haut und Augen
Seite: 1/106 SicherheitsdatenblattABSCHNITT 2: Mögliche Gefahren - 21 Einstufung des Stoffs oder Gemischs - Einstufung gemäß Verordnung (EG) Nr 1272/2008 Flam Liq 3 H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar Asp Tox 1 H304 Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein Aquatic Chronic 2 H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung
Seite: 1/106 SicherheitsdatenblattABSCHNITT 2: Mögliche Gefahren - 21 Einstufung des Stoffs oder Gemischs - Einstufung gemäß Verordnung (EG) Nr 1272/2008 Flam Liq 3 H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar Asp Tox 1 H304 Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein Aquatic Chronic 2 H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung
THW Basisausbildung: Die Theorieprüfung (Stand 2020)Welche Maßnahmen sind beim Auslaufen unbekannter Flüssigkeiten zu ergreifen? Flüssigkeit schnellstmöglich aufwischen: A : Mit welchen Gefahren muss beim Einstieg in Tanks, Silos, Gruben oder Schächte gerechnet werden? Vor dem Essen Hände waschen: A :
THW Basisausbildung: Die Theorieprüfung (Stand 2020)Welche Maßnahmen sind beim Auslaufen unbekannter Flüssigkeiten zu ergreifen? Flüssigkeit schnellstmöglich aufwischen: A : Mit welchen Gefahren muss beim Einstieg in Tanks, Silos, Gruben oder Schächte gerechnet werden? Vor dem Essen Hände waschen: A :
SicherheitsdatenblattDie üblichen Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit Chemikalien sind zu beachten Von Nahrungsmitteln, Getränken und Futtermitteln fernhalten Beschmutzte, getränkte Kleidung sofort ausziehen Vor den Pausen und bei Arbeitsende Hände waschen Getrennte Aufbewahrung der Schutzkleidung Berührung mit den Augen und der Haut vermeiden
SICHERHEITSDATENBLATTStets die bewährten Verfahren für persönliche Hygiene beachten, wie Händewaschen nach Umgang mit dem Material und vor den Essen, Trinken und/oder Rauchen Arbeitskleidung und Schutzausrüstung regelmäßig waschen bzw reinigen, um Kontaminanten zu entfernen Kontaminierte Kleidungsstücke und Schuhe, die sich nicht reinigen lassen, entsorgen
SicherheitsdatenblattDie üblichen Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit Chemikalien sind zu beachten Von Nahrungsmitteln, Getränken und Futtermitteln fernhalten Beschmutzte, getränkte Kleidung sofort ausziehen Vor den Pausen und bei Arbeitsende Hände waschen Getrennte Aufbewahrung der Schutzkleidung Berührung mit den Augen und der Haut vermeiden
ST2100 Tube MarkerZusätzliche Gefahren beim Verarbeiten : Vorsicht beim Umgang mit leeren Behältern wegen der Rückstände entzündlicher Dämpfe Schutzmaßnahmen zur sicheren Handhabung : Kein offenes Feuer Rauchverbot Maßnahmen gegen elektrostatische Entladungen treffen Nur funkenfreies Werkzeug verwenden Berührung mit Haut und Augen
ST2100 Tube MarkerZusätzliche Gefahren beim Verarbeiten : Vorsicht beim Umgang mit leeren Behältern wegen der Rückstände entzündlicher Dämpfe Schutzmaßnahmen zur sicheren Handhabung : Kein offenes Feuer Rauchverbot Maßnahmen gegen elektrostatische Entladungen treffen Nur funkenfreies Werkzeug verwenden Berührung mit Haut und Augen
SicherheitsdatenblattDie üblichen Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit Chemikalien sind zu beachten Von Nahrungsmitteln, Getränken und Futtermitteln fernhalten Beschmutzte, getränkte Kleidung sofort ausziehen Vor den Pausen und bei Arbeitsende Hände waschen Getrennte Aufbewahrung der Schutzkleidung Berührung mit den Augen und der Haut vermeiden
SicherheitsdatenblattDie üblichen Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit Chemikalien sind zu beachten Von Nahrungsmitteln, Getränken und Futtermitteln fernhalten Beschmutzte, getränkte Kleidung sofort ausziehen Vor den Pausen und bei Arbeitsende Hände waschen Getrennte Aufbewahrung der Schutzkleidung Berührung mit den Augen und der Haut vermeiden
SICHERHEITSDATENBLATTStets die bewährten Verfahren für persönliche Hygiene beachten, wie Händewaschen nach Umgang mit dem Material und vor den Essen, Trinken und/oder Rauchen Arbeitskleidung und Schutzausrüstung regelmäßig waschen bzw reinigen, um Kontaminanten zu entfernen Kontaminierte Kleidungsstücke und Schuhe, die sich nicht reinigen lassen, entsorgen
SICHERHEITSDATENBLATTStets die bewährten Verfahren für persönliche Hygiene beachten, wie Händewaschen nach Umgang mit dem Material und vor den Essen, Trinken und/oder Rauchen Arbeitskleidung und Schutzausrüstung regelmäßig waschen bzw reinigen, um Kontaminanten zu entfernen Kontaminierte Kleidungsstücke und Schuhe, die sich nicht reinigen lassen, entsorgen
Seite: 1/106 SicherheitsdatenblattABSCHNITT 2: Mögliche Gefahren - 21 Einstufung des Stoffs oder Gemischs - Einstufung gemäß Verordnung (EG) Nr 1272/2008 Flam Liq 3 H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar Asp Tox 1 H304 Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein Aquatic Chronic 2 H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung
THW Basisausbildung: Die Theorieprüfung (Stand 2020)Welche Maßnahmen sind beim Auslaufen unbekannter Flüssigkeiten zu ergreifen? Flüssigkeit schnellstmöglich aufwischen: A : Mit welchen Gefahren muss beim Einstieg in Tanks, Silos, Gruben oder Schächte gerechnet werden? Vor dem Essen Hände waschen: A :
THW Basisausbildung: Die Theorieprüfung (Stand 2020)Welche Maßnahmen sind beim Auslaufen unbekannter Flüssigkeiten zu ergreifen? Flüssigkeit schnellstmöglich aufwischen: A : Mit welchen Gefahren muss beim Einstieg in Tanks, Silos, Gruben oder Schächte gerechnet werden? Vor dem Essen Hände waschen: A :
Seite: 1/106 SicherheitsdatenblattABSCHNITT 2: Mögliche Gefahren - 21 Einstufung des Stoffs oder Gemischs - Einstufung gemäß Verordnung (EG) Nr 1272/2008 Flam Liq 3 H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar Asp Tox 1 H304 Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein Aquatic Chronic 2 H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung
THW Basisausbildung: Die Theorieprüfung (Stand 2020)Welche Maßnahmen sind beim Auslaufen unbekannter Flüssigkeiten zu ergreifen? Flüssigkeit schnellstmöglich aufwischen: A : Mit welchen Gefahren muss beim Einstieg in Tanks, Silos, Gruben oder Schächte gerechnet werden? Vor dem Essen Hände waschen: A :
Seite: 1/106 SicherheitsdatenblattABSCHNITT 2: Mögliche Gefahren - 21 Einstufung des Stoffs oder Gemischs - Einstufung gemäß Verordnung (EG) Nr 1272/2008 Flam Liq 3 H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar Asp Tox 1 H304 Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein Aquatic Chronic 2 H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung
SICHERHEITSDATENBLATTStets die bewährten Verfahren für persönliche Hygiene beachten, wie Händewaschen nach Umgang mit dem Material und vor den Essen, Trinken und/oder Rauchen Arbeitskleidung und Schutzausrüstung regelmäßig waschen bzw reinigen, um Kontaminanten zu entfernen Kontaminierte Kleidungsstücke und Schuhe, die sich nicht reinigen lassen, entsorgen
SICHERHEITSDATENBLATTStets die bewährten Verfahren für persönliche Hygiene beachten, wie Händewaschen nach Umgang mit dem Material und vor den Essen, Trinken und/oder Rauchen Arbeitskleidung und Schutzausrüstung regelmäßig waschen bzw reinigen, um Kontaminanten zu entfernen Kontaminierte Kleidungsstücke und Schuhe, die sich nicht reinigen lassen, entsorgen